Bärentheater Dr. Bernhard und Liesel Betz, Illschwang

Auf dem Dachboden eines Musikgeschäfts spielt das aktuelle Stück des Bärentheaters. Mit seiner Dachbodengeschichte be-geisterte Dr. Bernhard Betz im Bärentheater Kinder und Erwach-sene. Dr. Betz gelingt es, das Gemüt der Zuschauer in diesem 30-minütigen Stück anzusprechen.
Diese beobachten aufmerksam die Maus Rike, die zu mitter-nächtlicher Stunde auf dem verstaubten Speicher eines alten Musikgeschäfts stöbert. Sie entdeckt einen abgelegten Teddy und allerhand Musikinstrumente. Hocherfreut ist die frühere Orches-termaus, als sie am Dachboden ein Klavier erblickt. Doch Spinn-weben verhinderten schöne Klänge. Schlag Mitternacht wacht der Teddy auf und stellt sich als Betsy vor. Eisbär Berli kommt auch noch hinzu. Die beiden Bären entdecken, dass das Klavier einen Automaten hat, auf dem Musikstücke gespeichert sind. Zum Flohwalzer beginnen Betsy und Berli zu tanzen.

Bernhard Betz erhielt 2013 für sein Bärentheater den Fritz-Wor-telmann-Preis. Seine Präzision in der Puppenführung wie auch seine Liebe zu von Bären animierten Musikinstrumenten haben schon unzählige Kindergärten und Grundschulen begeistert.

 

Bärentheater 

Dr. Bernhard und Liesel Betz

Götzendorf 22

92278 Illschwang

dr._bernhard-betz@t-online.de

www.baerentheater.info